Home » Models

Models

Models

Die Ladies der Escort Agentur Girl Next Door

Selbstbestimmte Begleiterinnen auf High-Class-Niveau. Wenn Sie sich Gesellschaft auf Dienst- und Privatreisen wünschen oder eine charmante Begleiterin für Business- und Kultur-Events suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Girl Next Door ist eine neue Generation des Escort-Services – aufgeschlossen, weltoffen und immer auf der Suche nach Inspirationen.

Escorts gefunden: 8
Regensburg
Frankfurt
Stuttgart
Stuttgart
München
München

Unsere Leistung - Ihr Weg zum High-Class-Escort

Wir vermitteln Ihnen nicht nur interessante Kontakte, sondern versorgen Sie auch mit spannenden Hintergrundinformationen zu möglichen Reisezielen, sodass Sie sich optimal auf ein Treffen mit den Escort-Ladies einstellen können. Belesen Sie sich in unserer Cities-Übersicht zu Geschichte, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Spezialitäten zahlreicher Städte – und finden Sie für jeden Ort in Europa das passende Escort-Model.

Die Ladies, die sich durch unsere Agentur vertreten lassen, stammen aus verschiedenen Bundesländern und reisen gern. So ist garantiert, dass auch an Ihrem Ziel eine reizende Dame auf Sie wartet. Mit Knowhow und Einfühlungsvermögen ermöglichen wir Ihnen den Kontakt zu Ihrer Wunsch-Kandidatin, die Ihren Touren und Unternehmungen einen besonderen Reiz verleiht. Dabei berücksichtigen wir Ihre Wünsche ebenso wie die Ansprüche der Escort-Ladies – und schaffen so eine gekonnte Verbindung verschiedener Vorstellungen.

Darüber hinaus geben wir Ihnen wertvolle Tipps zum Rendezvous mit Ihrer Escort-Dame, denn bezaubernde Begegnungen beruhen immer auf Gegenseitigkeit. Nur wenn Sie sich auf das Treffen ebenso sorgfältig vorbereiten wie Ihre Lady, wird es zum Erfolg. Als Escort-Agentur unterstützen wir Ihr Vorhaben durch Auflistung der gängigen Dos & Don’ts sowie Empfehlungen für Restaurants, Hotels und Veranstaltungsorte.

Mit langjähriger Erfahrung zur Erfüllung geheimster Wünsche

Das alles wäre uns jedoch unmöglich, wenn wir nicht bereits genügend Erfahrung im Escort-Bereich gesammelt hätten. Als Inhaber von Girl Next Door blicken wir auf eine lange Karriere in der Vermittlung von Begleit-Services zurück und haben entsprechend viele Kenntnisse von den Bedürfnissen eines Gentleman wie Sie es sind.

Parallel dazu profitieren wir vom Wissen aus längst vergangenen Zeiten – denn der Service, den wir Ihnen als Escort-Agentur bieten, ist viel älter als gedacht. Von der Antike an spielte die Gesellschaft schöner Frauen eine große Rolle für Genießer – umso mehr, wenn die Damen zusätzlich mit Geist und Stil überzeugen konnten.

Und immer gab es jemanden, der den Kontakt vermittelte – denn nur so war garantiert, dass die Wünsche des Kunden Entsprechung fanden und die zum Escort bestimmte Dame einen gewissen Schutz hatte.

Kleiner Exkurs zur Geschichte der Escort-Dame als Service Ihrer Escort-Agentur

Sie glauben uns nicht? Dann begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte dieser außergewöhnlichen Dienstleistung! Dabei lernen Sie die historischen Vertreterinnen heutiger Escort-Damen kennen und erfahren, inwiefern sich Begleit-Service über die Jahrhunderte hinweg verändert hat – oder auch nicht:

Hetären, die Escort-Damen der Antike

Die Wurzeln der High-Class-Begleitung liegen im alten Griechenland. Hier konnten vermögende Haushalte sogenannte Hetären engagieren, die auf Gesellschaften für Unterhaltung sorgten. Frauen, die unter dieser Bezeichnung firmierten, waren keine Escort-Damen im heutigen Sinne; kamen ihnen auf einigen Gebieten jedoch erstaunlich nahe.

Grundvoraussetzung für die Tätigkeit bzw. den Einsatz als Hetäre waren eine hohe Allgemeinbildung und musische Begabung, sodass sich die antiken Escort-Ladies durch geistreiche Gespräche und künstlerische Darbietungen ins Fest-Geschehen einbringen konnten. Oft stammten die derart begabten Damen selbst aus gehobenen Häusern und nicht selten war eine erfolgreiche Hetäre der ganze Stolz ihrer Familie.

Manche dieser Escort-Damen gewannen durch ihre Tätigkeit große gesellschaftliche Bedeutung – zum Beispiel, weil sie einflussreichen Herrschern dienten oder zur wichtigen Zeuginnen häuslicher Vorfälle wurden. Ein bekanntes Escort-Model ihrer Zeit war Thais, die Alexander dem Großen auf seinen Feldzügen Gesellschaft leistete.

Gisaengs, die unfreien Escort-Damen des alten Korea

Den Hetären ähnliche Tätigkeiten übten koreanische Gisaengs aus. Allerdings waren sie im Gegensatz zu ihren antiken „Kolleginnen“ unfrei; das heißt, sie wurden zu Unterhaltungs-Diensten gezwungen. Ein Umstand, durch den sich diese Version der Escort-Ladies stark vom antiken Vorbild unterschied.

Dennoch gibt es auch hier Gemeinsamkeiten – denn wie Hetären beherrschten die meisten Gisaengs ein breites Repertoire schöner Künste. Sie konnten singen, tanzen und/oder musizieren; die Wortbeiträge der historischen Escort-Damen Koreas hatten sich jedoch auf Gedicht-Vorträge und Geschichten-Lesungen zu beschränken.

Viele spätere Gisaengs wurden bereits als Kinder speziell geschult – wobei sie nicht nur im musischen Bereich unterrichtet wurden, sondern auch traditionelle Hof-Zeremonien erlernten, ihr diplomatisches Geschick festigten und Einblick in militärische Strategien bekamen. Kenntnisse, die das alt-koreanische Escort-Model Nongae geschickt zu nutzen wusste und einen feindlichen General in den Tod lockte. Für diese Heldentat wird sie in ihrer Heimat bis heute verehrt.

Geishas, die missverstandenen Escort-Damen aus Fernost

Falls die Schilderung des Berufsbildes Sie an japanische Geishas erinnert, liegen Sie nicht ganz falsch – aber leider auch nicht komplett richtig. Die wohl berühmtesten Escort-Damen der Geschichte sind bis heute aktiv und sorgen dafür, dass die traditionellen Werte ihres Kulturkreises bewahrt werden.

Der Weg dorthin ist lang und beschwerlich – und von hohen Anforderungen geprägt. Eine zukünftige Geisha muss von natürlicher Anmut sein sowie musisches Talent und Lernbereitschaft besitzen. Die Ausbildung dauert fünf Jahre und erfolgt durch eine bereits erfahrene Escort-Dame, die ihre Schützlinge in zahlreichen Künsten unterrichtet und später auch vermittelt.

Anders als häufig propagiert, beinhalten die Dienste einer Geisha keine erotische Komponente. Sie ist einzig und allein für schöngeistige Unterhaltung zuständig; beherrscht für gewöhnlich aber auch die hohe Kunst der Kalligrafie und die komplizierten Regeln der originalen Tee-Zeremonie.

Gebürtige Japanerin muss eine Geisha seit 2007 nicht mehr sein, denn in diesem Jahr wurde erstmals eine westliche Frau in den Geisha-Verband aufgenommen. Unantastbar sind dagegen die High-Class-Anforderungen und die Kleidervorschriften, denen diese ganz besonderen Escort-Damen sich unterwerfen müssen.

Kurtisanen und Mätressen - höfische Escort-Damen mit kleinen Unterschieden

In den Adelshäusern Europas gab es ebenfalls eine Art Escort. Hier wurde jedoch zwischen Ladies von Rang und gewöhnlichen Gespielinnen unterschieden. Während Kurtisanen ausschließlich für „das leibliche Wohl“ zuständig waren, konnten höher gestellte Mätressen einen gewissen Einfluss geltend machen.

Sie mussten nicht zwingend selbst adlig sein; hatten jedoch meist eine/-n gute/-n Bekannte/-n bei Hofe. Fand der Herrscher Gefallen an einer Frau, hatte sie sich seiner Gunst zu beugen; wirklich frei war die Entscheidung der Escort-Damen also nicht. Für die meisten war es jedoch eine große Ehre Kurtisane oder Mätresse zu werden – verbunden mit hohem finanziellem Anreiz und ein wenig Macht.

Zu arg durften sie es mit dem Zugestandenen aber nicht treiben. Höfische Escort-Ladies, die sich zu viele Freiheiten nahmen, zu verschwenderisch waren oder sich sich zu stark in die Regierungsgeschäfte einmischten, konnten ihren Status als adlige Gespielin schnell verlieren. Das wohl bekannteste Beispiel für strenge Sanktionen gegenüber ungehorsamen Escort-Damen ist Anna Constantia Reichsgräfin von Cosel, die August der Starke auf Burg Stolpen wegschließen ließ.

Als der Kampf des Bürgertums gegen den Adel immer heftiger tobte, wurden Kurtisanen und Mätressen allmählich verdrängt. Das endgültige Aus für diesen lukrativen Nebenerwerb kam im 19. Jahrhundert – wodurch viele gehobene Escort-Ladies zu einfachen Prostituierten wurden.

Die Escort-Damen von heute: High Class in jeder Hinsicht

Eine bessere Überleitung zum heutigen Service hätten wir uns gar nicht wünschen können – denn sie wirft eine alte Frage neu auf: Immer wieder werden wir als Escort-Agentur gefragt, worin der Unterschied zwischen dem einen und dem anderen besteht. Die Antwort darauf ist ebenso einfach wie komplex:

Prinzipiell steht bei einem Escort-Model die Qualität der Begleitung im Vordergrund. Begegnungen mit den Damen unserer Agentur sind von Geist und Charme geprägt; es geht überwiegend darum, Sie auf hohem Niveau zu unterhalten und die Gesellschaft zu einem angenehmen Erlebnis zu machen.

Um das zu gewährleisten, treffen wir eine strenge Auswahl. Wer sich als Escort-Dame auf Girl Next Door präsentieren möchte, muss die besten Voraussetzungen mitbringen und uns rundum überzeugen. Wir prüfen jede Bewerbung genau und legen Wert darauf, potenzielle Escort-Ladies persönlich kennenzulernen. Nur so können wir uns von der Gesamtwirkung äußerer und innerer Reize überzeugen – und Ihnen die High-Class-Gesellschaft vermitteln, die Sie sich wünschen.

Die Erfüllung erotischer Fantasien ist davon nicht ausgeschlossen; sie ist jedoch keine zwingend enthaltene Leistung. Durch die Vermittlung einer Escort-Dame entsteht kein Anspruch auf sexuelle Handlungen. Wie weit die Ladies im Rahmen eines Treffens gehen möchten und was sie dabei zu geben bereit sind, entscheiden sie vollkommen autark.

Escort-Damen für jede Vorliebe

Einzelheiten hierzu können Sie im Vorfeld Ihrer Begegnung absprechen. Auf Wunsch sind wir Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Gespielin behilflich, denn wir kennen die Vorzüge und Vorlieben jeder einzelnen Escort-Dame genau. Daher sind nicht nur Angaben zu sexuellen Präferenzen möglich – sondern auch Wünsche hinsichtlich

– Körper-, Körbchen- und Konfektionsgröße
– Haar- und Augenfarbe
– Parfum- und Dessous-Marke
– Essgewohnheiten
– Sprach- und Branchenkenntnissen
– Interessen und Hobbies

Für nahezu jeden Aspekt finden Sie bei Girl Next Door das geeignete Escort-Model auf High-Class-Niveau!

Der Service, den die Damen Ihnen bieten, reicht von mehrstündigen oder tageweisen Treffen bis zur Reisebegleitung. Bitte geben Sie den Zweck und Zeitraum des Rendezvous‘ bereits bei der Buchungsanfrage an, damit sich Ihr gewünschtes Escort-Model darauf einrichten kann.

Auch spezielle Wünsche zur Kleidung oder geplanten Unternehmungen finden hier Platz, sodass die Lady zum vereinbarten Termin in geeigneter Garderobe erscheint. Das ist vor allem dann entscheidend, wenn Sie mit Ihrer Escort-Dame Business- oder Kultur-Events besuchen möchten; kann aber auch für das Reisegepäck eines gemeinsamen Urlaubs wichtig sein.

Persönliche Verbindung zu Ihrer Escort-Agentur

Sind trotz unserer zahlreichen Informationen Fragen offen geblieben oder haben Sie ein Anliegen, das wir bisher nicht erörtert haben? Dann werfen Sie einen Blick in unseren FAQ-Katalog oder besuchen Sie unseren Blog. Hier veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neue Einträge, die Ihnen weiterhelfen könnten.

Sollten Sie auch dort nicht fündig werden, rufen Sie uns an! Wir sind täglich von 10:00 bis 24:00 Uhr persönlich für Sie da, um Sie zur Buchung oder zum Treffen einer Escort-Dame zu beraten.

Auch für kritische Stimmen sind wir dankbar. Hinweise auf fehlende Rubriken oder unerfüllte Wünsche betrachten wir als Anregung, um den Service unserer Escort-Agentur kontinuierlich zu verbessern. Nutzen Sie dafür ebenfalls die oben genannte Hotline oder kontaktieren Sie uns per Mail unter contact@girlnextdoor-escort.com – wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Auf Wiederhören, -lesen oder -sehen – Ihr Team von Girl Next Door!